Wo wir arbeiten
Patenschafts-Projekte

Von Sierra Leone bis Vietnam können Sie durch eine Kinderpatenschaft ein Lächeln in die Welt zaubern! Wir unterstützen derzeit Patenschafts-Projekte in fünf Ländern Afrikas und Asiens.

Mosambik: Kazuzo

Unser jüngstes Regionalentwicklungs-Projekt Kazuzo liegt im Norden Mosambiks und erstreckt sich über eine Fläche von 110 Quadratkilometern. Die meisten Bewohner sind bitterarm.

Mosambik: Nihessiue

Zu Projektbeginn war die Lage äußerst schwierig. Vier von fünf Bewohnern lebten von der Landwirtschaft. Doch die Ernten waren so mager, dass viele Familien nicht ganzjährig genug zu essen hatten.

Myanmar: Yenanchaung

Als wir 2009 mit der Arbeit in Yenanchaung begannen, stellten wir gemeinsam mit der Bevölkerung großen Handlungsbedarf in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Landwirtschaft fest.

Sierra Leone: Fiama

Die Folgen des zehn Jahre dauernden blutigen Bürgerkriegs in Sierra Leone waren verheerend, das Land und seine Bewohner tragen davon noch immer tiefe Narben.

Sierra Leone: Soa

1991 bis 2002 wütete in Sierra Leone ein brutaler Bürgerkrieg. Soa liegt im bitterarmen Osten Sierra Leones, der wegen seiner Diamantvorkommen besonders hart umkämpft war.

Kinder in der Region Ekukhanyeni in Swasiland

Swasiland: Ekukhanyeni

Seit 2008 gibt es unser Regionalentwicklungs-Projekt Ekukhanyeni. Ekukhanyeni bedeutet „Ort des Lichts“. Doch bisher sind die Perspektiven für die 22.000 Bewohner düster.

Swasiland: Lubulini

Zu Beginn der Arbeit in Lubulini im Jahr 2005 litten die Menschen immer wieder unter Dürreperioden. Lebensmittel wurden knapp, aber für Investitionen in die Landwirtschaft fehlten die Mittel.

Vietnam: Tram Tau

Als World Vision 2006 in der abgelegenen Bergregion Tram Tau im Norden Vietnams mit der Arbeit begann, lebten 71 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze. Viele Kinder litten an Mangelernährung.

Berichte über unsere abgeschlossenen Patenschafts-Projekte finden Sie hier.